Rigging

Als Rigging wird in der Veranstaltungstechnik der Aufbauprozess des Gerüsts für die Aufhängung von Lasten (“Rig”) bezeichnet. Für das Gerüst werden u. a. Traversen (auch “Truss” genannt) verwendet, um daran die benötigte Veranstaltungstechnik (z.B. Scheinwerfer oder Lautsprechersysteme) aufzuhängen.

Die Rigger hängen die Traversen mit Ketten, Seilen, Lastschlaufen und Schäkeln an bestimmte Punkte unter die Hallendecke.

Unsere Rigging-Spezialisten realisieren auch die aufwändigsten Konstruktionen.

Arbeitssicherheit und -schutz haben für uns höchste Priorität. Unsere Experten verfügen über die nötigen Qualifikationen und Erfahrungen damit Sicherheit und Ihre geplanten Ideen für Ihren Event sich nicht im Weg stehen, sondern sich ergänzen.

So garantieren wir einen reibungslosen und vor allem sicheren Ablauf Ihrer Produktion.

Wir beraten Sie gerne.